Kinder ohne Grenzen e. V.
flag German Kinder ohne Grenzen freie Fläche flag English Logo Kinder ohne Grenzen
Ein Schulprojekt für 460 Kinder in Südafrika

„Hoffnung für die Zukunft“

Dank an allen Spender und Sponsoren sowie Unternehmen und Planer vor Ort. Durch die Unterstützung konnte das Bauvorhaben in dieser Größenordnung verwirklicht werden.
Das Schulprojekt mit 14 vorgesehen Klassenräumen für 420 Schülerinnen und Schüler und Kinderheime für 48 HIV/AIDS Kinder. Es sind 12 Klassenräume für 360 Schüler und Schülerin und ein Kinderheim für 12 bedürftige Kinder und ein Toilettenblock für den Außenbereich seit 2014 bis April 2018 fertiggestellt worden.

Der Vorsitzende von Kinder ohne Grenzen e.V. Der Vorsitzende von Kinder ohne Grenzen e.V.   mit den Schülern der Hope School mit den Schülern der Hope School

Bauphase 1

Lageplan Schullandheim in East London, Südafrika
Baubeginn 05.09.2014Baubeginn 05.09.2014   Namensschild der Unternehmen Namensschild der Unternehmen
Fundamentarbeiten der 2 neuen KlassenräumeFundamentarbeiten der 2 neuen Klassenräume   Fundamentarbeiten der 2 neuen Klassenräume Fundamentarbeiten der 2 neuen Klassenräume

Baufortschritt im absoluten Zeitplan
Fertigstellung des DachstuhlFertigstellung des Dachstuhl   Fertigstellung der RohbauarbeitenFertigstellung der Rohbauarbeiten

Fertigstellung: Schulgebäude und Kinderheim im Januar 2015
2 neue Klassenräume für 60 Schüler2 neue Klassenräume für 60 Schüler   Kinderheim für 12 bedürftige KinderKinderheim für 12 bedürftige Kinder

Die Übergabe des Schulgebäude Bauphase 1 (1A) wurde am 5.03 und 6.03.2015, vom Vorsitzenden Gerhard Wiebusch von Kinder ohne Grenzen e.V. an die Schulleitung der Hope School in East London, Südafrika vollzogen.

Neues Klassenzimmer Nr. 1Neues Klassenzimmer Nr. 1   Neues Klassenzimmer Nr. 2Neues Klassenzimmer Nr. 2

Der Vorsitzende von Kinder ohne Grenzen e.V. war sehr beeindruckt, wie sich die Kinder in den neuen Klassenräumen wohlfühlen und aktiv am Schulunterricht teilnehmen.

Neues KlassenzimmerNeues Klassenzimmer   Kleine Küche im alten Schulgebäude müsste dringend erweitert werden.Kleine Küche im alten Schulgebäude müsste dringend erweitert werden.
Schulbänke aus DeutschlandSchulbänke aus Deutschland   Die kleinsten der kleinsten singen die südafrikanische Hymne in drei SprachenDie kleinsten der kleinsten singen die südafrikanische Hymne in drei Sprachen

Die 2 Klassenräume wurden in Januar 2015 mit 60 Schülerrinnen und Schüler bezogen. Für weitere 12 HIV/AIDS Kinder steht ein Neubau / Kinderheim zur Verfügung.


Bauphase Nr. 2 für 120 Schülerrinnen und Schüler

Baubeginn September 2015

Fertigstellung: Bauphase Nr. 2 Schulgebäude mit 4 Klassenzimmer Januar 2016

Fundamentarbeiten der 4 neuen Klassenräume Fundamentarbeiten der 4 neuen Klassenräume
Richtfest der 4 neuen KlassenräumeRichtfest der 4 neuen Klassenräume   Richtfest der 4 neuen KlassenräumeRichtfest der 4 neuen Klassenräume
Bauabschnitt im absoluten Zeitplan 2015Bauabschnitt im absoluten Zeitplan 2015   Aufräumungsarbeiten im November 2015Aufräumungsarbeiten im November 2015
Bauabschnitt am 15.01.2016 fertiggestelltBauabschnitt am 15.01.2016 fertiggestellt   Eingang der neuen KlassenräumeEingang der neuen Klassenräume
Erster Schultag am 15.01.2016 in den 2 von 4 neuen Klassenräumen  Erster Schultag am 15.01.2016 in den 2 von 4 neuen Klassenräumen   Erster Schultag am 15.01.2016 in den 2 von 4 neuen Klassenräumen  Erster Schultag am 15.01.2016 in den 2 von 4 neuen Klassenräumen
Gruppenbild Voluntary Chairman Dr. Alan Staples, Schulleiter Nigel Raw und Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen freuen sich über die Unterstützung von „KoG e.V.“.   Projektbegehung März 2018 Projektbegehung März 2018, Voluntary Chairman Dr. Alan Staples, Voluntary Chairman Gerhard Wiebusch
Klassenraum Klassenräume fertig zum Unterricht, April 2018   Campus Der Campus nimmt Form an, April 2018
Luftbild März 2019 Schulneubaugebiet der „Hope School“ in Südafrika


Projektentwicklung „Hope School Projekt“ 2015 / 2020

Fertigstellung von Schulgebäuden:

1. 12 Klassenräumen für 360 Schülerinnen und Schüler mit Einrichtung
2. Kinderheim für 6 hiv-/aidskranke Kinder mit Einrichtung
3. Gebäude für Lehrerinnen und Lehrer mit Büroräumen
4. Toilettenblock im Außenbereich mit Sanitäreinrichtungen für 14 Schülerinnen und Schüler.
5. Skill Centre / Berufsbildungswerk für 60 benachteiligte Jugendliche.
6. Mensa für 250 Schülerinnen und Schüler.

Vorgesehen für 2020 sind 2 weitere Klassenräume für 60 Schülerinnen und Schüler.


„Kinder ohne Grenzen e.V.“ möchte sich bei allen Spendern ganz herzlich bedanken, in der Hoffnung dass wir unsere Ziele weiter fortsetzen können.

Helfen Sie mit Kindern eine Zukunft zu geben, denn
Ihre Spende kommt an!

www.kinder-ohne-grenzen.org